Ein Rückenakt aus Lindenholz

Das Video zeigt die Arbeitsschritte, die zur Vollendung dieses Werkes führten: Zuerst Skizzen, dann ein Tonmodell und schließlich die Umsetzung in Lindenholz. Vielen Dank, an Steffi, die sich als Modell zur Verfügung stellte, und natürlich auch an die Aestetics, deren Song ich zur musikalischen Untermalung verwenden durfte. Zwei von ihnen fahren übrigens genauso wie ich Liegerad.  🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s